Zum Hauptinhalt springen

Unterkunft

Bzgl. Unterkunft und Übernachtungsmöglichkeiten verweisen wir auf die lokalen Tourismusorganisationen


Ostbelgien Triathlon Camping

Erstmalig bieten wir die Möglichkeit vor Ort auf unserem Gelände zu folgenden Bedingungen zu übernachten:

Öffnungszeiten:

Vom Samstag 03/08 10 Uhr bis Sonntag 04/08 20 Uhr

Zeltplatz:

  • Eine Voranmeldung ist nicht nötig und möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat auf dem Wettkampfgelände de Ostbelgien Triathlon. Bei Abwesenheit kann sich auch an das Besucherzentrum Wesertalsperre gewendet werden.
  • Die Nutzung des Zeltplatzes ist Gebührenfrei.
  • Die gesamte Wiese am Fuße des Turms des Besucherzentrum Wesertalsperre (siehe Plan) kann zum Aufstellen der Zelte genutzt werden. Eine Platznummerierung besteht nicht. Jeder Camper wählt frei seinen Standort innerhalb dieser Wiese aus, unter Rücksichtnahme und Respekt der anderen Camper.
  • Fahrzeuge müssen auf dem öffentlichen asphaltierten Parkplatz, und dürfen in keinem Fall auf der Wiese direkt neben dem Zelt, geparkt werden. Nicht mit dem Wagen oder schweren Kraftfahrzeugen auf der Wiese fahren, auch nicht zum Laden oder abladen.
  • Auf dem Camping ist kein Stromanschluss vorhanden.
  • Ein Lagerfeuer oder grillen ist auf dem Zeltplatz nicht gestattet. Wegen Glasbruchgefahr dürfen auch keine Gläser genutzt werden, da die Wiese von Tieren genutzt wird, die sich an Glasscherben verletzen könnten.
  • Achtung, der Zeltplatz ist jederzeit und für jeden zugänglich. Wertgegenstände sollten nicht unbeaufsichtigt gelassen werden. Der Ostbelgien Triathlon sowie der Betreiber des Besucherzentrum Wesertalsperre übernehmen keine Verantwortung im Falle von Diebstahl oder Beschädigung.

Müll:

  • Das gesamte Gelände des Ostbelgien Triathlon gilt als Müllfreie Zone. Aus diesem Grund werden befinden sich auch keine Abfallcontainer auf dem Zeltplatzgelände. Wir bitte sie daher vor ihrem Besuch einzuschätzen was potentiell an Müll bei ihrem Aufenthalt bei uns anfallen könnte, und zu versuchen diesen Müll erst gar nicht mitzubringen, oder anderenfalls diesen dann auch wieder mit nachhause zu nehmen, und ihren Zeltplatz so zu verlassen wie sie ihn vorgefunden haben.
  • Wir bemühen uns ihnen im Rahmen eines ökologischen Gesamtkonzept einen ordentlichen Zeltplatz anzubieten. Wir hoffen, dass Sie unser Konzept, ihre Mitmenschen sowie unsere gemeinsame Umwelt respektieren.

Toiletten und Duschen:

  • Die Außentoiletten des Besucherzentrum Wesertalsperre (siehe Plan) sind rund um die Uhr zugänglich, und in einem sauberen Zustand zu lassen.
  • Duschen sind in den roten Zelten am Fuße des Turms des Besucherzentrum Wesertalsperre (siehe Plan) auch rund um die Uhr zugänglich. Achtung, diese Duschen werden auch von den Teilnehmern unseres Ostbelgien Triathlons nach den jeweiligen Wettkämpfen genutzt.

Fahrräder:

  • Tagsüber könne sie ihre Fahrräder in der bewachten „Bike Garderobe“ der SOS Fahrradwerkstatt auf dem Wettkampfgelände des Ostbelgien Triathlon gesichert abstellen.
  • Während der Nacht von Samstag auf Sonntag können Sie ihr Fahrrad in einer abgeschlossenen Garage, in direkter Nähe zum Zeltplatz, sicher abstellen. Diese Fahrradgarage wird samstags um 22 Uhr abgeschlossen und sonntags um 7 Uhr wieder geöffnet.

Haustiere:

Haustiere sind erlaubt. Bitte, Hunde anleinen.

Allgemeine Verhaltensregeln:

  • Nach 22.00 Uhr soll die Nachtruhe respektiert werden.
  • Am Samstag und Sonntag ist die warme Küche ab 11 Uhr durchgehend im Besucherzentrum Wesertalsperre geöffnet. Am Sonntagmorgen werden in der Taverne des Besucherzentrum Wesertalsperre belegte Brötchen ab 7 Uhr 30 angeboten.
  • Fragen oder Bemerkungen? Bitte, informieren Sie sich im Sekretariat unseres Ostbelgien Triathlon, wir sind Ihnen gerne behilflich und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!