Updates:

Die ANMELDUNG FÜR DEN OSTBELGIEN-TRIATHLON 2020 ÖFFNET IN EINIGEN WOCHEN


ITU-WM-Qualifikation für Eupener Triathleten

Erstellt von Christof, Freddy | |   Team-News

Aline und Freddy Brüll sowie Michael Kirch eröffneten am Wochenende die Freiwassersaison beim Batifer Eco Triathlon in Libramont. Michael sicherte sich die H40-Wertung (gesamt 8.) knapp vor Freddy (gesamt 9.) und somit eine der begehrten Trophäen (siehe Bild). Aline erreichte ebenfalls das Podium mit einem hervorragenden zweiten Platz in Ihrer Kategorie. Alle 3 konnten sich für die ITU-Sprint WM in Lausanne qualifizieren. Glückwunsch euch Dreien !

Anbei der Detailbericht von Freddy:

Am Sonntag, den 19. Mai fand in Libramont der diesjährige Eco-Triathlon von Batifer statt. Zu diesem waren auch 3 Triahleten des Triathlon Team Eupen angereist um dort teilzunehmen und vielleicht einen der letzten Startplätze zur Weltmeisterschaft in der Sprintdistanz in Lausanne zu erkämpfen. Die Anreise verlief gut, jedoch wurde es schon spannend um von der Wechselzone 2 zum Schwimmstart zu fahren. Weder Schilder, noch informierte Helfer waren zu sehen. Und den Pendelbussen für die Zuschauer nachzufahren half auch nur ca 500m. Endlich dort angekommen, musste das Rad in die Wechselzone gestellt werden und die ca 800m zum Schwimmstart zu Fuß gehen. Dort dann in das ungefähr 14 Grad kalte Wasser hinein und zur Startlinie geschwommen. Mit dem Startschuss ging es für die Frauen 10 Min früher los als für die Männer, (was vorher auch nirgendwo stand). Somit hatte Aline ihre erste Sprinteinheit bereits zur Startlinie. Beim Wechsel auf´s Rad fing es an zu regnen, und das nicht wenig, das auf einer typisch belgischen Radstrecke. Das hörte auch beim Laufen nicht auf. Der Laufparcours bot für jeden etwas, Split, Dicke Steine, Nasse Holzbrücke,  Teer, Wald- und Wiesenwege. Aline und Freddy Brüll, sowie Michael Kirch konnten ihre Altersklasse gewinnen, bzw. 2te werden, womit die Qualifikation zur WM im September in Lausanne für alle drei in der Tasche war.